Letztes Feedback

Meta





 

so mal gesagt

Ich wartete, bis er eingeschlafen war und schrieb ihm daraufhin auch eine Notiz. Ich teilte ihm mit, ich könne auch Hellsehen und wüsste, dass es ihm am nächsten Tag nicht gut gehen würde. Dahinter malte ich viele gehässig grinsende Fratzen....oder noch was...

Ich werde aus Männern einfach nicht schlau. In den letzten Jahren habe ich bereits so viele Enttäuschungen erlebt, dass ich der Männerwelt am liebsten ganz entsagen würde. Auch jetzt kündigt sich schon wieder eine Enttäuschung an – und das obwohl im Urlaub alles wie eine Traum-Romanze begann.
Armin war mir im Hotel bereits am ersten Tag aufgefallen. Er nahm ein paar Tage später auch seinen ganzen Mut zusammen und sprach mich an der Hotelbar endlich an. Seine blauen Augen und seine charmante Art zogen mich sofort in den Bann. Die restlichen Urlaubstage verbrachte ich wie im Märchen und fühlte mich bei meinem Traumprinzen wie eine echte Prinzessin. Armin und ich sprachen sogar schon von Heirat. Jeden Morgen legte er mir eine rote Rose aufs Kopfkissen und servierte mir im Hotel sogar das Frühstück ans Bett. Ein echter Traummann, der sich nach dem Urlaub aber nur noch selten meldete.
Mit wilden Küssen verabschiedeten wir uns am Flughafen. Er musste nach Hamburg, ich in die Nähe von Frankfurt. Armin versprach, mich gleich am nächsten Wochenende zu besuchen. Dann hörte ich mehrere Tage nichts von ihm. Sein Handy war aus. Später rief er mich an und sagte, dass er unser Treffen leider verschieben müsste. Tagelang saß ich wie auf heißen Kohlen, um auf einen Anruf zu warten, bis ich Gewissheit brauchte: Ich ging zum Hellseher. Ich vertraue seit Jahren auf das Hellsehen online und bekam von Madame Belouveniuo auch eine schlechte Nachricht aus der Glaskugel…Sie sah einen Ring bei Armin. Er war vermutlich bereits verheiratet.
 

20.2.10 16:40

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen